"Ich kann was noch nicht, was du schon kannst, und das ist…" – Von Fähigkeiten und Beeinträchtigungen in der Kinder- und Jugendliteratur sowie Filmkultur : Inklusion und Heterogenität als Themen der Gegenwartsliteratur im Unterricht unter besonderer Berücksichtigung der Kinder- und Jugendliteratur

  • Der Titel dieses Artikels spielt auf "Ich sehe was, was du nicht siehst an" und ist Programm. Es geht um die Botschaft, dass alle, ganz gleich, ob nach gängiger Definition behindert oder nicht, 1. wissen sollten, dass wir nicht alles können, aber Vieles lernen können, 2. dass wir Menschen unsere Fähigkeiten und Beeinträchtigungen kommunizieren sollten und zwar 3. ganz neid- oder mitleidsfrei sowohl mit denen, die etwas unerreichbar können, als auch mit denen, die etwas bereits können, was man selbst erreichen kann und denen, die manches, nie können werden. Damit kann eine Synergie und Teamarbeit entstehen. Nur manchmal müssen wir für die Überbrückung von Beeinträchtigungen uns -und manchmal die Welt- verändern. ...

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Lee Teodora Gušić
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-453571
Document Type:Report
Language:German
Year of Completion:2018
Year of first Publication:2018
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Release Date:2018/04/26
Page Number:20
HeBIS-PPN:432363858
Dewey Decimal Classification:3 Sozialwissenschaften / 37 Bildung und Erziehung / 370 Bildung und Erziehung
Sammlungen:Universitätspublikationen
Licence (German):License LogoDeutsches Urheberrecht