Das Unsterblichkeitskonzept des "Pythagorean Institute of Philosophical Studies for the Immortality of Men"

  • Auch wenn die Immortalisten von Gavdos in ihrer Konzeptualisierung des Todesproblems insofern eine skeptische Haltung gegenüber der biologischen bzw. medizinisch-technischen Modellierung der Unsterblichkeitsproblematik beziehen, als sie den Tod nicht über den Funktionsverlust einzelner Bestandteile des Körpers, sondern über seine physiologische Bedeutung hinaus als gesellschaftliches und das heißt auch zwischenmenschliches Phänomen wieder in den Fokus rücken, sind auch sie nicht frei vom Pathos der Idee eines Neuen Menschen. Dass in ihren Texten die Frage nach der Unsterblichkeit die Konturen einer gemeinschaftlichen Praxis bekommt, sollte nicht den Blick auf die Tatsache verstellen, dass die 'Rückbesinnung' der Immortalisten von Gavdos auf die antiken Wurzeln des Unsterblichkeitsglaubens in erster Linie eine geradezu mythopoietische Konstruktionsleistung darstellt, an deren Ende die schöpferische Erfindung und nicht das Auffinden einer antiken Unsterblichkeitstradition steht: Die Besinnung auf das 'Ursprüngliche' wird hier zum Modus der Gegenwartsbewältigung verklärt, die Vergangenheit des europäischen Homo immortalis zur Zukunft der Menschheit erklärt.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Hannes Puchta
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-479923
Parent Title (German):Interjekte 12/2018 : Unsterblichkeit ; Geschichte und Zukunft des homo immortalis
Publisher:Zentrum für Literatur- und Kulturforschung (ZfL)
Place of publication:Berlin
Editor:Tatjana Petzer
Document Type:Part of a Book
Language:German
Date of Publication (online):2018/10/26
Year of first Publication:2018
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Creating Corporation:Zentrum für Literatur- und Kulturforschung
Release Date:2018/11/09
Tag:Pythagoras Institut Philosophischer Studien der Unsterblichkeit des Menschen
Pythagorean Institute of Philosophical Studies for the Immortality of Men
GND Keyword:Unsterblichkeit; Neuer Mensch; Mysterienspiel; Griechenland <Altertum>; Götter; Mythologie
Volume:2018
Issue:12
Page Number:6
First Page:57
Last Page:62
HeBIS-PPN:439806879
Dewey Decimal Classification:6 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 61 Medizin und Gesundheit / 610 Medizin und Gesundheit
8 Literatur / 80 Literatur, Rhetorik, Literaturwissenschaft / 800 Literatur und Rhetorik
Sammlungen:CompaRe | Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft
CompaRe | Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft / Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung, Berlin
Zeitschriften / Jahresberichte:Interjekte / Interjekte 12
Journal:urn:nbn:de:hebis:30:3-479667
Licence (German):License LogoDeutsches Urheberrecht