Das "Unmanierliche" der Streitschrift : zum Verhältnis von Polemik und Kritik in Aufklärung und Romantik

  • Die Polemik lebt aus der Spannung extremer Gegensätze: von Affekt und Besonnenheit, von Argument und Bluff, von Logik und Paralogismen, von Dokument und Metapher, von akribischer Kriminalistik und wilder Spekulation, von rigorosem ethischem Prinzip und brutalem Vernichtungswillen, von kalkulierter Wirkungsstrategie und dem Spiel mit dem Zufall. Diese Spannungen sind in der Polemik so organisiert, daß sie die Sprache bis an die Grenze ihrer Verbalität, ja über sie hinaus zu treiben versuchen. Das Wort soll, was es nicht kann, nicht mittelbar, sondern unmittelbar Tat werden. Diese polemische Grenzüberschreitungssucht ihres Mediums der rational argumentierenden Sprache macht die Brisanz, das Interesse, aber auch die fortdauernde Distanzierung von der Polemik, zumal in der Aufklärung, verständlich. Im folgenden sollen einige Stationen der Verdächtigung und Legitimierung der Gattung Polemik von der Aufklärung bis zum Vormärz nachgezeichnet werden, wobei - unumgänglich - das Verhältnis der Polemik zur entstehenden Kritik in Aufklärung und Romantik ins Zentrum der Aufmerksamkeit rückt.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Günter OesterleGND
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-673112
ISBN:3-484-10526-7
ISBN:3-484-10524-0
Parent Title (German):Formen und Formengeschichte des Streitens : der Literaturstreit / hrsg. von Franz-Josef Worstbrock und Helmut Koopmann ; Kontroversen, alte und neue : Akten des VII. Internationalen Germanisten-Kongresses Göttingen 1985 ; Bd. 2 / hrsg. von Albrecht Schöne
Publisher:Max Niemeyer Verlag
Place of publication:Tübingen
Document Type:Part of a Book
Language:German
Date of Publication (online):2022/11/08
Year of first Publication:1986
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Release Date:2022/11/08
Tag:Literarische Romantik / Deutsch
GND Keyword:Streitschrift; Polemik; Kritik; Aufklärung; Romantik; Literatur; Deutsch
Page Number:14
First Page:107
Last Page:120
Dewey Decimal Classification:8 Literatur / 80 Literatur, Rhetorik, Literaturwissenschaft / 800 Literatur und Rhetorik
8 Literatur / 83 Deutsche und verwandte Literaturen / 830 Literaturen germanischer Sprachen; Deutsche Literatur
Sammlungen:Germanistik / GiNDok
BDSL-Klassifikation:14.00.00 Romantik / BDSL-Klassifikation: 14.00.00 Romantik > 14.10.00 Gattungen und Formen / BDSL-Klassifikation: 14.00.00 Romantik > 14.10.00 Gattungen und Formen > 14.10.05 Weitere Formen
12.00.00 18. Jahrhundert / BDSL-Klassifikation: 12.00.00 18. Jahrhundert > 12.11.00 Gattungen und Formen / DSL-Klassifikation: 12.00.00 18. Jahrhundert > 12.11.00 Gattungen und Formen > 12.11.05 Weitere Formen
15.00.00 19. Jahrhundert / BDSL-Klassifikation: 15.00.00 19. Jahrhundert > 15.11.00 Vormärz und Revolution 1848
Licence (German):License LogoDeutsches Urheberrecht