• search hit 10 of 13
Back to Result List

Einführende Beobachtungen

  • Wenn es gilt, einen Lyriker zu ehren, böte es sich an, gewissermaßen gleich ins Gedicht zu fallen. Damit freilich wäre, zitierte ich ein charakteristisches Gedicht, schon jetzt das für Wulf Kirsten und sein Œuvre zentrale Thema angeschnitten: die Landschaft im Gedicht als Ort des autobiografischen Erinnerns und Vergegenwärtigens. (...) [Jens Haustein hat sich] deshalb für diese einleitenden Worte einen anderen Gesichtspunkt herausgegriffen, das kritisch-distanzierte Verhältnis Wulf Kirstens zu der Zunft und der Einrichtung, die ihn heute ehrt – zur Literaturwissenschaft und zur Universität – und denen er manches Bedenkenswerte zu sagen hat; wohl freilich eher auf indirekte Art und Weise.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Jens Haustein
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-241694
ISBN:978-3-836-49550-9
Parent Title (German):Landschaft als literarischer Text : der Dichter Wulf Kirsten ; Festschrift anläßlich der Ehrenpromotion durch die Friedrich-Schiller-Universität Jena, 27. Mai 2003 / hrsg. von Gerhard R. Kaiser unter Mitarb. von Jan Röhnert
Publisher:Glaux-Verl.
Place of publication:Jena
Other Person(s):Wulf Kirsten
Document Type:Part of a Book
Language:German
Date of Publication (online):2012/01/13
Year of first Publication:2004
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Release Date:2012/01/13
Tag:Kritik
GND Keyword:Kirsten, Wulf; Universität; Literaturwissenschaft
Page Number:6
First Page:20
Last Page:25
HeBIS-PPN:40169514X
Institutes:Extern
Sammlungen:Germanistik / GiNDok
Germanistik / GindokWeimar
BDSL-Klassifilation:18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) / BDSL-Klassifikation: 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.14.00 Zu einzelnen Autoren
19.00.00 1990 bis zur Gegenwart / BDSL-Klassifikation: 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart >19.13.00 Zu einzelnen Autoren
Licence (German):License LogoDeutsches Urheberrecht