Assessing teachers' attitudes towards multilingualism : a study with teachers working in different schools in Frankfurt

Einstellungen von Lehrkräften zu Mehrsprachigkeit : eine Studie mit Lehrern, die an verschiedenen Schulen in Frankfurt arbeiten

  • Frankfurt as a global international city is home to transcultural people with diverse linguistic biographies and migration backgrounds. As teachers exert significant influence on the language practice of their students and their awareness of self and others, it is crucial to examine the language ideologies and attitudes on multilingualism of teachers who work in different schools in Frankfurt. The online questionnaire was selected as the data collection method for the combination of qualitative and quantitative analysis where teachers were asked to select their opinion on statements that were designed to represent concurring viewpoints of separate bilingualism and flexible bilingualism. The study builds on existing evidence that multiple factors dynamically shape teachers' attitudes towards multilingualism. School-level support and cooperation between educational institutions seems to be necessary to establish horizontal continuity and help students benefit from language-sensitive didactic methods, such as translanguaging.
  • Frankfurt als internationale Weltstadt ist Heimat transkultureller Menschen mit unterschiedlichen Sprachbiographien und Migrationshintergründen. Da Lehrerinnen und Lehrer erheblichen Einfluss auf die Sprachpraxis ihrer Schülerinnen und Schüler und deren Selbst- und Fremdwahrnehmung ausüben, ist es von entscheidender Bedeutung, die Sprachideologien und Einstellungen zur Mehrsprachigkeit von Lehrerinnen und Lehrern, die an verschiedenen Schulen in Frankfurt arbeiten, zu untersuchen. Der Online-Fragebogen wurde als Datenerhebungsmethode für die Kombination von qualitativer und quantitativer Analyse ausgewählt, zu der die Lehrerinnen und Lehrer ihre Meinung zu Aussagen auszuwählen, die konkurrierende Standpunkte der separaten Zweisprachigkeit und der flexiblen Zweisprachigkeit darstellen sollten. Die Studie baut auf vorhandenen Befunden auf, dass mehrere Faktoren die Einstellung der Lehrkräfte zur Mehrsprachigkeit dynamisch beeinflussen. Die Unterstützung auf schulischer Ebene und die Zusammenarbeit zwischen Bildungseinrichtungen scheint notwendig zu sein, um horizontale Kontinuität herzustellen und Schülerinnen und Schülern zu helfen von sprachsensitiven didaktischen Methoden wie z.B. Translanguaging zu profitieren.

Download full text files

Export metadata

Metadaten
Author:Hyae-Yeon Won
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-590424
Referee:Jacopo TorregrossaORCiD, Irene Caloi
Document Type:Master's Thesis
Language:English
Date of Publication (online):2021/06/15
Year of first Publication:2020
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Granting Institution:Johann Wolfgang Goethe-Universität
Date of final exam:2020/10/05
Release Date:2021/06/15
Tag:flexible bilingualism; language ideologies; multilingualism; teachers' attitudes; translanguaging
Page Number:112
HeBIS-PPN:480301034
Institutes:Sprach- und Kulturwissenschaften / Sprachwissenschaften
Dewey Decimal Classification:3 Sozialwissenschaften / 37 Bildung und Erziehung / 370 Bildung und Erziehung
4 Sprache / 40 Sprache / 400 Sprache
Sammlungen:Universitätspublikationen
Licence (German):License LogoDeutsches Urheberrecht