Identifikation eines neuen Brustkrebsantigens NW-BR-3 mittels serologischem Screening (SEREX)

Identification of a new breastcancer-antigen NW-BR-3 via SEREX

  • Die Tumortherapie hat in den letzten Jahren, vor allem durch die Etablierung neuer molekularbiologischer Techniken, die den Tumor mittels spezifischer immunologischer Methoden angreifen, enorme Fortschritte erzielt. Nach wie vor ist das Mammakarzinom eine der häufigsten Krebsarten der Frau und immer noch eine der häufigsten Todesursachen. Die bisherigen nicht chirurgischen Therapiestrategien richten sich in erster Linie gegen die allgemeine Zellteilung (Strahlen- oder Chemotherapie) oder sind Antagonisten gegen einen Hormonrezeptor. Die Hinwendung zu speziellen molekularbiologischen Zielen mittels Antigenen scheint hier neue Möglichkeiten der Therapie zu eröffnen. So konnten Boon et al. Ziele von zytotoxischen T-Zellen bei Melanomen isolieren. Die hiermit gefundenen Antigene weisen ein gemeinsames charakteristisches Merkmal auf: ihre Expression in Normalgeweben ist auf Keimzellen in Testis und Ovar beschränkt. Folgerichtig wurde diese Klasse von Antigenen als cancer-testis Antigene beschrieben. Diese Technik stößt jedoch an ihre Grenzen, sobald die Etablierung von stabilen T-Zellinien in bestimmten Tumore nicht gelingt. Pfreundschuh et al. entwickelten daher die SEREX (Serological Analysis of cDNA Expression libraries) genannte Klonierungstechnik, die Antigene basierend auf einer spontanen humoralen Immunantwort des Patienten identifiziert, und somit auf die Etablierung von Zellinien verzichtet. Die vorliegende Arbeit beschreibt die Identifizierung neuer Tumorantigene als potentielle Zielantigene für Immuntherapiestrategien beim Mammakarzinom. In einem Mammakarzinomscreening identifizierten wir die bereits zuvor beschriebenen Tumorantigene NY-BR-1 und SCR1, sowie ein weiteres, bisher unbekanntes Antigen NW-BR-3, welches ein Cancer-Testis ähnliches Expressionsmuster zeigt. Die Expression dieser Antigene und Implikationen für Immuntherapieansätze wird diskutiert.
  • Enormous strides in cancer treatment have been made in the last decade. This is largely due to the development of methodologies capable of defining the antigenic targets on cancer cells that elicit a host immune response. Breast cancer is still one of the most entities in malignant tumors in women and one of the most causes of death. Previous non-surgical strategies are mostly targeting cell division itself (radiation or chemo therapy) or hormone receptors antagonists. Facing specific molecular targets via antigens seems to strike new paths of curing cancer. It was Boon and colleagues who established molecular cloning of antigens recognized by cyto-toxic T cells in melanoma. The group of antigens found with this method shared a character-istic feature; their expressions in normal tissues is restricted to germ cells in testis and ovary and are therefore called „cancer-testis“ antigens. The limitations are the establishment of stable T- and tumor cell-lines. Pfreundschuh and colleagues invented an antigen-discovery strategy called SEREX (Serological Analysis of cDNA Expression libraries), which identifies target antigens by analyzing the patient’s spontaneous humoral immune response without constructing a stable cell line. In this paper we describe the identification of new tumor antigens as possible targets in immune strategies in breast cancer. We found previous described antigens NY-BR-1 and SCR and one new antigen NW-BR-1 in breast cancer screening. NW-BR-1 shows a cancer-testis like expression profile. The expression as well as implications for future immune vaccine strategies is being discussed.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Marc Hendrik Unkelbach
URN:urn:nbn:de:hebis:30-26068
Referee:Dirk Jäger, Martin-Leo Hansmann
Advisor:Dirk Jäger
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Year of Completion:2005
Year of first Publication:2005
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Granting Institution:Johann Wolfgang Goethe-Universität
Date of final exam:2006/05/02
Release Date:2006/05/22
Tag:SEREX
Breast Cancer; SEREX
GND Keyword:Brustkrebs; Adjuvante Therapie
Page Number:52
HeBIS-PPN:178222682
Institutes:Medizin / Medizin
Dewey Decimal Classification:6 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 61 Medizin und Gesundheit / 610 Medizin und Gesundheit
Licence (German):License LogoDeutsches Urheberrecht