Perspektiven des Computereinsatzes in der Orientalistik

Perspectives of the application of computers in Near Eastern studies

  • Nachdem die Domäne des Computers im universitären Einsatz noch bis vor wenigen Jahren im naturwissenschaftlichen Bereich lag, werden elektronische Verfahren heute mehr und mehr auch in den Geisteswissenschaften angewendet. Das primäre Einsatzgebiet liegt dabei zweifellos in der Textverarbeitung; der Computer erweist sich hier als ein universal einsetzbares Hilfsmittel, das die Gestaltung eines Textes von seiner Konzipierung bis zur Drucklegung in der Hand des Autors ermöglicht und herkömmlichen Verfahren somit überlegen ist. ...

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Jost Gippert
URN:urn:nbn:de:hebis:30-61723
Editor:Jost Gippert, Maurus Reinkowski
Document Type:Part of a Book
Language:German
Date of Publication (online):2009/01/26
Year of first Publication:1990
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Release Date:2009/01/26
Page Number:5
First Page:133
Last Page:136
Note:
Internet-Sonderausgabe, zuerst erschienen in: Orientalistik / Otto-Friedrich-Universität Bamberg. [Hrsg.: Der Präsident der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Red.: Jost Gippert ; Maurus Reinkowski], Bamberg : Präsident der Otto-Friedrich-Univ., 1990, Forschungsforum ; H. 2, S. 133-136
HeBIS-PPN:20992280X
Institutes:Sprach- und Kulturwissenschaften / Sprachwissenschaften
Dewey Decimal Classification:4 Sprache / 40 Sprache / 400 Sprache
Sammlungen:Linguistik
Licence (German):License LogoDeutsches Urheberrecht