Was ein Lehrbuch lehrt ... : eine exemplarische Untersuchung von Jakobs Strafrecht – Allgemeiner Teil

  • Die Untersuchung entwickelt und testet die Hypothese, dass ein Lehrbuch des Strafrechts zugleich eine implizite Kriminologie und Instruktionen für die berufliche, institutionelle Praxis der Studierenden enthält und so Mittel einer klandestinen Pädagogik wird
  • This study develops and tests the hypothesis, that a textbook of criminal law contains a implicit criminology and instructions for the professional practice in institutions and thus becomes an instrument for a clandestine pedagogy.

Download full text files

Export metadata

Metadaten
Author:Dirk Fabricius
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-397614
ISBN:3-631-33693-4
Parent Title (German):Frankfurter kriminalwissenschaftliche Studien ; Bd. 63
Publisher:Peter Lang Verlag
Place of publication:Frankfurt u.a.
Document Type:Book
Language:German
Date of Publication (online):2016/04/01
Date of first Publication:1998/06/30
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Release Date:2016/04/04
Tag:Juristenausbildung; Professionsforschung
GND Keyword:Recht; Strafrecht; Kriminologie; Günther Jakobs: Strafrecht, Allgemeiner Teil; Gesellschaftsbild; Ethnopsychoanalyse; Rechtsordnung; Bild <Psychologie>
Page Number:119
HeBIS-PPN:377837601
Institutes:Rechtswissenschaft / Rechtswissenschaft
Dewey Decimal Classification:3 Sozialwissenschaften / 34 Recht / 340 Recht
Licence (German):License LogoDeutsches Urheberrecht