Neu entdeckte Fragmente der ältesten bekannten 'Lucidarius'-Handschrift

  • Zwar werden erst weitere Untersuchungen erweisen können, ob und inwieweit die neu entdeckten Fragmente ein neues Licht auf die Textfassung und Geschichte der Handschrift, aus der sie stammen, werfen können oder gar auf die allgemeine Text- und Überlieferungsgeschichte des deutschen 'Lucidarius'. In jedem Fall aber hat dieser Heidelberger Neufund die aus der Einband- und Provenienzanalyse gewonnenen Überlegungen zum ursprünglichen Trägerband der von Mone entdeckten 'Lucidarius'-Fragmente vollauf bestätigt. Die Frage, wo bzw. in welchem Buch Franz Joseph Mone die zuerst entdeckten Teile der Göttinger 'Lucidarius'-Handschrift gefunden hat, kann nun als geklärt gelten.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Lukas WolfingerGND, Mona Alina KirschGND
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-669425
URL:https://maniculae.de/index.php/maniculae/article/view/23/27
DOI:https://doi.org/10.21248/maniculae.23
ISSN:2702-9344
Parent Title (German):Maniculae : Beiträge zur Überlieferungsforschung mittelalterlicher Texte
Publisher:Arbeitsgemeinschaft Handschriftencensus
Place of publication:Marburg
Document Type:Article
Language:German
Year of Completion:2022
Date of first Publication:2021/11/17
Publishing Institution:Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Contributing Corporation:Arbeitsgemeinschaft Handschriftencensus
Release Date:2022/11/14
GND Keyword:Mone, Franz Joseph; Lucidarius; Handschrift; Fragment; Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen; Universitätsbibliothek Heidelberg
Volume:2
Page Number:6
First Page:56
Last Page:61
Dewey Decimal Classification:8 Literatur / 83 Deutsche und verwandte Literaturen / 830 Literaturen germanischer Sprachen; Deutsche Literatur
Sammlungen:Germanistik / GiNDok
Germanistik / GiNDok / Maniculae
BDSL-Klassifikation:08.00.00 Hochmittelalter / BDSL-Klassifikation: 08.00.00 Hochmittelalter > 08.03.00 Handschriften
Zeitschriften / Jahresberichte:Maniculae / Maniculae 2.2021
Licence (German):License LogoCreative Commons - Namensnennung-Nicht kommerziell - Keine Bearbeitung 4.0